Welt auf der Fingerspitze

Die Welt wird immer kleiner in der Hand der Menschen, aber so klein? Wahrscheinlich ist es bald soweit, dass wir sie nur noch antippen müssen, und schon springt sie irgendwo hin, wo man sie nicht mehr wiederfindet. Zumindest kann man dieser Auffassung sein, solange man noch nicht von einem Tsunami überrollt worden ist. Die roten Wellen sind übrigens nicht aus Wasser, es sind vielmehr geistige Ströme und solche des Karmas. Wir wissen nicht, wohin sie uns und die Welt führen. Haben Sie schon einmal etwas vom Konstruktivismus gehört? Die Monsterwelle bestimmt nicht.

Entstehung

Das Bild habe ich mit einem Filzstift gezeichnet, dann eingescannt und koloriert.